Die Familie ist gegründet oder der neue Arbeitsplatz in einer anderen Stadt gefunden und der finanzielle Spielraum ist nun groß genug. Alles gute Gründe, um sich endlich den Traum von einer eigenen Immobilie zu erfüllen. Da ist der Tatendrang groß und es werden sofort auf allen Kanälen Immobilienanzeigen studiert. Doch so verständlich die Euphorie ist, bedenken Sie: “Wer einkaufen geht, der sollte wissen, wie viel Geld er hat!”

Budget planen

Die Frage nach dem Budget, das Ihnen beim Haus- oder Wohnungskauf zur Verfügung steht, ist deutlich komplexer als bei allen anderen Anschaffungen. Sie sollten sich deshalb immer im ersten Schritt einen Überblick über Ihre finanziellen Möglichkeiten verschaffen. Das heißt nichts anderes, als eine ehrliche Bilanz von Einnahmen und Ausgaben aufzustellen. Mit diesen Informationen führt Ihr Weg direkt zur Bank, wo die Spezialisten sitzen, die am Ende über Ihren Kredit entscheiden. Bei einem ersten Finanzierungscheck erfahren Sie hier, wie Ihr persönlicher Finanzrahmen aussieht. Und dieser kann sogar größer ausfallen, als Sie erwarten, denn die Experten wissen, welche Finanzierungsmodelle oder Fördermittel gegebenenfalls für Sie in Frage kommen. Viele Banken bieten sogar eine Vorab-Finanzierungszusage an, die Ihnen schriftlich bestätigt, dass die Finanzierung bis zu einer bestimmten Maximalsumme bereits bewilligt ist. Wir können Ihnen hier als Finanzierungspartner die Volksbank Jever empfehlen, mit der wir seit vielen Jahren vertrauensvoll zusammenarbeiten. Nähere Informationen unter https://www.tt-whv.de/service/finanzierung/

Die Vorteile liegen auf der Hand

Das Wissen um Ihren finanziellen Spielraum verschafft Ihnen zahlreiche Vorteile. Sie können Ihre Immobiliensuche nun zielgerichtet auf das passende Preissegment beschränken – das spart kostbare Zeit. Gegenüber den Verkäufern treten Sie mit einer Finanzierungszusage außerdem stets als solventer Käufer auf. Das kann gerade im hart umkämpften Immobilienmarkt ein großer Vorteil sein, wenn es um schnelle Entscheidungen geht. Sie ersparen sich so unangenehme Rückzieher, wenn Sie Kaufinteresse äußern, die Finanzierung dann aber scheitert.

Fazit

Damit auf dem Weg zur neuen Immobilie die Finanzierung nicht zum Stolperstein wird, müssen Sie sich Klarheit über Ihr Budget verschaffen. Der erste Schritt sollte deshalb zu Ihrer Bank führen. Hier sitzen die Fachberater, die Ihnen die finanzielle Sicherheit geben, mit der wir gemeinsam Ihre Traumimmobilie finden werden.

Wissen Sie, was Sie im Portemonnaie haben und wollen nun Ihren Traum vom eigenen Heim verwirklichen? Rufen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne persönlich!

Jetzt Kontakt aufnehmen!