Was verbindet Corona mit Wohneigentum?

Was verbindet Corona mit Wohneigentum?

Der Mehrheit der Immobilienbesitzer wurde in den letzten zwölf Monaten bewusst, wie gut es ihnen mit Garten, Terrasse und Balkon geht. Durch das extrem eingeschränkte Freizeitangebot ist es ein Privileg, sich Zuhause wohl  fühlen und die Freiräume in Garten, Terrasse oder Balkon individuell mit der Familie nutzen zu können.

Wir alle verbringen deutlich mehr Zeit in unseren eigenen vier Wänden, wobei uns dadurch natürlich auffällt und deutlich wird, was in unserem Zuhause noch verschönert oder sogar optimiert werden könnte. In einer gemieteten Immobilie können aufwändige Verschönerungs-Maßnahmen, die man sich als Mieter wünscht, z. B. in Bad und Küche, problematisch werden, was die Umsetzung (Genehmigung?), die Kosten, die Nutzungsdauer oder auch die Abstandszahlung bei einem möglichen Auszug betrifft.

Dies alles und noch vieles mehr ist in der eigenen Immobilie natürlich kein Problem und dies sind u. a. die Gründe, warum seit Ausbruch der Pandemie ein Trend zum vermehrten Erwerb von Wohneigentum zu verzeichnen ist. Am aktuellen Immobilienmarkt ist dies deutlich zu spüren.

Gute Immobilienangebot sind momentan eher rar, aber wir haben in der Tat noch einige, ganz unterschiedlich-schöne „Schätze“ im Angebot, die wir Interessierten gerne vorstellen. Bei Kaufinteresse und auf individuellen Wunsch, stehen wir Ihnen des Weiteren auch gern kompetent und seriös mit unserem erfahrenen Finanzierungspartner, der Volksbank Jever eG, beratend zur Seite.

Vielleicht haben Sie dann demnächst auch so einen Blick aus Ihrem neuen Zuhause?

© Foto – S. Bauermeister

Für Sie vor Ort